pt.andreas-klingler.de

Über meine Zeit in Brasilien und Portugal und das Portugiesische

Schlagwort: Lernmaterial

Mobile Sprachhilfen Portugiesisch

Eine klei­ne Vorstellung mei­ner täg­li­chen di­gi­ta­len Begleiter; nütz­lich für al­le, die auch Portugiesisch ler­nen. Ergänzungen dür­fen ger­ne als Kommentar ge­macht wer­den.

Michaelis Dicionário Brasileiro da Língua Portuguesa

(Link zu iTu­nes) Mein wich­tigs­tes Sprachwörterbuch. „Der Michaelis“ ist ge­bun­den ein Standard-Nachschlagewerk für die Portugiesische Sprache; ver­schie­de­ne Ausgaben sind auch in mei­ner Sprachschule in je­dem Raum zu fin­den. Ich be­nut­ze seit lan­gem die iOS-Anwendung und bin hoch­zu­frie­den da­mit.

  • Ich nut­ze es zum Nachschlagen von Begriffen, für die ich vie­le Beispielsätze und Umschreibungen be­kom­me. Eine deut­sche Übersetzung er­schließt sich mir da­durch oft, so dass ich ein zwei­spra­chi­ges Wörterbuch gar nicht mehr brau­che.
  • Oft nut­ze ich zu­dem die Konjugationstabellen zum Nachschlagen un­re­gel­mä­ßi­ger Verben

Gerade für den ak­tu­el­len Preis von ge­ra­de ein­mal 13€ ist die­se Anwendung ein Pflichtkauf. Ich ha­be das Wörterbuch noch vor ei­nem Jahr für gut 40€ ge­kauft, und be­reue es wei­ter­hin kei­ne Sekunde.

Wörterbuch Portugiesisch – Deutsch BASIS von PONS

(Link zu iTu­nes) Als zwei­spra­chi­ges Wörterbuch be­nut­ze ich das Basis-Wörterbuch von PONS. Leider gibt es von PONS nur das Basiswörterbuch für Portugiesisch mit ge­rin­ge­rem Wortschatz, aber im Alltag hat es mir bis­her meis­tens ge­reicht.  Oft fin­det man auch gu­te Beispielsätze und Phrasen.

Derzeit kos­tet es 5€. Ich nut­ze es als Standardwörterbuch und schla­ge, wenn ich dort et­was nicht fin­de, bei fol­gen­dem nach:

Wörterbuch Linguee

(Link zu iTu­nes) Linguee ist ein phan­tas­ti­scher Web-Dienst, der auch als iOS-Anwendung ver­füg­bar ist – so­gar gra­tis. Damit kann man Wörter oder Ausdrücke in Texten fin­den. Wenn ich ein Wort oder ei­ne Phrase nicht ken­ne, kann ich das Wort oder ei­nen Teil der Phrase dort ein­ge­ben und er­hal­te die­se Phrase mit dem ent­spre­chend über­setz­ten Text si­mul­tan an­ge­zeigt. Der über­setz­te Text ist da­bei „of­fi­zi­ell“; d.h. Linguee sucht Dokumente, die in meh­re­ren Sprachen vor­lie­gen und fin­det die pas­sen­de Stelle her­aus, an der der über­setz­te Text ste­hen muss. Damit se­he ich den vol­len Kontext, so wie ein Wort oder ei­ne Phrase ver­wen­det wird. Genial!

Da Linguee mit vie­len ver­schie­de­nen Sprachen funk­tio­niert, le­ge ich das al­len ans Herz; egal für wel­che Sprache.

Die iOS-Version kann auch ein­zel­ne Wörterbücher off­line la­den. Damit funk­tio­nie­ren zu­min­des­tens die Wortübersetzungen off­line. Das nut­ze ich aber fast nie, da ich Linguee fast im­mer nur für die Kontextsuche und Phrasensuche ver­wen­de.

Outra vez em outra língua

Ich le­se der­zeit un­ter­wegs oft in ei­nem Buch, das ich schon mal laß. Aber dies­mal nicht mehr auf Deutsch.

aprendiz_de_morte

Es bringt mir der­zeit recht viel, be­kann­tes in ei­ner an­de­ren Sprache ein­fach „noch­mal“ zu kon­su­mie­ren. Das Verständnis fällt na­tür­lich leich­ter, wenn man die Handlung be­reits kennt. In mei­nem ak­tu­el­len Buch un­ter­strei­che ich mir un­be­kann­te Wörter und über­set­ze sie oft di­rekt da­ne­ben.

aprendiz_de_morte_txt

Bevor ich – der­zeit vor al­lem bei Bahn-Fahrten – an das Weiterlesen ge­he, über­flie­ge ich das vor­her ge­le­se­ne schnell und be­geg­ne neu­en Vokabeln wie­der.

Gestoßen bin ich dar­auf bei eBay. Ich such­te mir be­kann­te DVDs auf Portugiesisch und fand beim Stöbern nicht nur DVDs, son­dern auch vie­le Bücher (dar­un­ter auch Comics).

Je nach Lernstand kann es ei­ne gu­te Idee sein, ein­fach mal be­kann­tes in der Lernsprache zu su­chen. Dank in­ter­na­tio­na­lem Versand und Online-Plattformen ist es heut­zu­ta­ge ja nicht mehr so schwie­rig und kann beim in­di­vi­du­el­len Lernen ei­ne schö­ne Hilfe sein.

Wandgraphik für aqui – aí – ali und lá

Mit den Wörter für die Distanzangaben bin ich in letz­ter Zeit et­was durch­ein­an­der ge­kom­men – da­her ha­be ich mir ei­ne klei­ne Graphik er­stellt, die man sich an die Wand hän­gen kann, bis es sitzt. (Diese Datei als SVG her­un­ter­la­den.)

Portugiesische Zahlen lernen – Lernblatt

Die por­tu­gie­si­schen Ziffern und Zahlen ler­ne ich wie die un­re­gel­mä­ßi­gen Vokabeln auf Papier. Ich ha­be mir da­für ei­ne dop­pel­sei­ti­ge Druckvorlage mit ei­ner sei­ten­fül­len­den Tabelle er­stellt, die ich hier er­klä­re und zum Herunterladen zur Verfügung stel­le:

Auf der lin­ken Seite des Blattes steht das auf Portugiesisch aus­ge­schrie­be­ne Zahlenwort und da­ne­ben die nu­me­risch dar­ge­stell­te Zahl. Beim Lernen ver­de­cke ich die ers­te Spalte mit den aus­ge­schrie­be­nen Zahlenwörtern und schrei­be die­se nach den sicht­ba­ren, nu­me­risch dar­ge­stell­ten Zahlen in ein brei­tes Feld. Sobald ich die Tabelle aus­ge­füllt ha­be, ent­fer­ne ich die Abdeckung und ver­glei­che mei­ne Antworten mit der Lösung. Falsche Antworten mar­kie­re ich mit ei­nem Kreuz ganz rechts.

Dieses Blatt ha­be ich mehr­fach aus­ge­druckt und fül­le es im­mer wie­der aus. Die aus­ge­füll­ten Blätter be­hal­te ich da­bei, um über die Zeit se­hen zu kön­nen, wel­che Zahlen ich oft falsch schrei­be. Auf ei­ne elek­tro­ni­sche Erfassung des Lernfortschritts wie bei den un­re­gel­mä­ßi­gen Verben ver­zich­te ich, da ich die Zahlen so­wie­so zwangs­läu­fig im­mer wie­der wie­der­ho­len wer­de…

Einstieg in unregelmäßige Verben

Die ers­ten un­re­gel­mä­ßi­gen Verben ler­ne ich nun ge­nau­so wie die un­re­gel­mä­ßi­gen Verben im Spanischen. Ich ver­wen­de Vokabelblätter, wel­che die zu ler­nen­den Verben mit den re­le­van­ten Formen ent­hal­ten und Leervorlagen, die ich ab und zu aus­fül­le. Zusätzlich über­wa­che ich mei­nen Lernfortschritt durch ei­ne Tabelle, in der ich ein­tra­ge, wann ich wel­che un­re­gel­mä­ßi­gen Verben wie­der­holt ha­be und wie gut ich sie konn­te. Eine ge­naue Beschreibung be­fin­det sich in dem Beitrag Effektives Lernen un­re­gel­mä­ßi­ger Verben auf mei­nem Nachbarblog es.akde.

Da ich nun zu Beginn erst­mal nur die wich­tigs­ten un­re­gel­mä­ßi­gen Verben im Präsens ler­nen möch­te, ha­be ich die Vokabelblätter et­was ab­ge­wan­delt und stel­le sie hier zum Herunterladen zur Verfügung.

Die Datei Vokabelblatt_PT_Einstieg ent­hält auf zwei Seiten die (sub­jek­tiv) wich­tigs­ten un­re­gel­mä­ßi­gen Verben auf Deutsch und Portugiesisch im Präsens.

Die Datei Vokabelblatt_PT_Einstieg_Vorlage ent­hält ei­ne Vorlage zum Ausdrucken und aus­fül­len per Hand.

Die fol­gen­den un­re­gel­mä­ßi­gen Verben sind ent­hal­ten:

  • ser
  • estar
  • ir
  • ter
  • ha­ver
  • po­der
  • que­rer
  • di­zer
  • pôr
  • tra­zer
  • fa­zer
  • saber
  • ver
  • vir
  • dar
  • cair

Du kannst da­mit im­mer wie­der ei­ni­ge un­re­gel­mä­ßi­ge Verben wie­der­ho­len und die Formen auf ein aus­ge­druck­tes Blatt der Vorlage schrei­ben. Zusätzlich kannst du dei­ne Lernergebnisse in der Tabelle er­fas­sen, die in dem Artikel Effektives Lernen un­re­gel­mä­ßi­ger Verben be­schrie­ben ist und dort her­un­ter­ge­la­den wer­den kann.

© 2011–2017 Andreas Marc Klingler

Theme von Anders NorénHoch ↑