pt.andreas-klingler.de

Über meine Zeit in Brasilien und Portugal und das Portugiesische

Schlagwort: Zahlen

Zahlentrainer Portugiesisch

Zum Ein­prä­gen von Zah­len auf Por­tu­gie­sisch habe ich mir ein klei­nes Skript geschrie­ben, dass Zah­len als Zif­fern anzeigt und die aus­ge­schrie­be­ne Zahl auf Por­tu­gie­sisch ver­langt. Das Skript ist ver­füg­bar unter https://pt.andreas-klingler.de/zahlentrainer/.

Pro­bie­re es aus – so oft du willst. Bis es zu lang­weil­lig wird, weil du immer sofort auf die rich­ti­ge Ant­wort kommst.

Du kannst es auch her­un­ter­la­den und off­line ver­wen­den: zahlentrainer.tar. In die­ser Datei befin­det sich zusätz­lich ein Ruby‐Skript, dass die Ant­wor­ten (also aus­ge­schrie­be­nen Zah­len) gene­riert. Man kann es leicht abän­dern und z.B. damit einen Zahl­en­trai­ner für Spa­nisch erstel­len. (Soll­te das jemand haben wol­len, es aber nicht hin­be­kom­men, bit­te mel­den, dann kann ich das auch bei Gele­gen­heit machen.)

Portugiesische Zahlen lernen – Lernblatt

Die por­tu­gie­si­schen Zif­fern und Zah­len ler­ne ich wie die unre­gel­mä­ßi­gen Voka­beln auf Papier. Ich habe mir dafür eine dop­pel­sei­ti­ge Druck­vor­la­ge mit einer sei­ten­fül­len­den Tabel­le erstellt, die ich hier erklä­re und zum Her­un­ter­la­den zur Ver­fü­gung stel­le:

Auf der lin­ken Sei­te des Blat­tes steht das auf Por­tu­gie­sisch aus­ge­schrie­be­ne Zah­len­wort und dane­ben die nume­risch dar­ge­stell­te Zahl. Beim Ler­nen ver­de­cke ich die ers­te Spal­te mit den aus­ge­schrie­be­nen Zah­len­wör­tern und schrei­be die­se nach den sicht­ba­ren, nume­risch dar­ge­stell­ten Zah­len in ein brei­tes Feld. Sobald ich die Tabel­le aus­ge­füllt habe, ent­fer­ne ich die Abde­ckung und ver­glei­che mei­ne Ant­wor­ten mit der Lösung. Fal­sche Ant­wor­ten mar­kie­re ich mit einem Kreuz ganz rechts.

Die­ses Blatt habe ich mehr­fach aus­ge­druckt und fül­le es immer wie­der aus. Die aus­ge­füll­ten Blät­ter behal­te ich dabei, um über die Zeit sehen zu kön­nen, wel­che Zah­len ich oft falsch schrei­be. Auf eine elek­tro­ni­sche Erfas­sung des Lern­fort­schritts wie bei den unre­gel­mä­ßi­gen Ver­ben ver­zich­te ich, da ich die Zah­len sowie­so zwangs­läu­fig immer wie­der wie­der­ho­len wer­de…

Über Zahlen und Kalenderdaten

Was über die Zah­len im Por­tu­gie­si­schen und deren Ver­wen­dung zu beach­ten ist.

  • Die Zah­len 1 und 2 sowie­so 200 bis 900 haben eine männ­li­che und weib­li­che Form.
    • Duas casas
    • Dois muros
  • Vor Zeh­nern und Einern steht immer ein e.
    • 23 = vin­te e três
    • 42 = qua­ren­ta e dois
    • 123 = cen­to e vin­te e três
  • Feh­len Zeh­ner oder Einer, wird immer vor dem letz­ten Ele­ment ein e geschrie­ben.
    • 1904 = mil nove­cent­os e qua­tro
    • 1001 = mil e um
  • Fol­gen nach einer Anga­be mit hun­dert kei­ne Zeh­ner oder Einer, wird statt cen­to das Wort cem ver­wen­det.
    • 100 = cem
    • 101 = cien­to e um
    • 143 = cien­to e qua­ren­ta e três
    • 100000 = cem mil
  • Für die Zahl sechs, auf Por­tu­gie­sisch seis, wird in Bra­si­li­en oft auch der Begriff meia ver­wen­det.
  • Für eine Kalen­der­an­ga­be ver­wen­det man für den Ers­ten eines Monats die Ordi­nal­zahl, für alle ande­ren Tage die Kar­di­nal­zahl.
    • Hoje é pri­me­ro de jun­ho.
    • Hoje é 2 de jun­ho.

© 2011–2018 Andreas Marc Klingler

Theme von Anders NorénHoch ↑