Eine kleine Vorstellung meiner täglichen digitalen Begleiter; nützlich für alle, die auch Portugiesisch lernen. Ergänzungen dürfen gerne als Kommentar gemacht werden.

Michaelis Dicionário Brasileiro da Língua Portuguesa

(Link zu iTunes) Mein wichtigstes Sprachwörterbuch. „Der Michaelis“ ist gebunden ein Standard-Nachschlagewerk für die Portugiesische Sprache; verschiedene Ausgaben sind auch in meiner Sprachschule in jedem Raum zu finden. Ich benutze seit langem die iOS-Anwendung und bin hochzufrieden damit.

  • Ich nutze es zum Nachschlagen von Begriffen, für die ich viele Beispielsätze und Umschreibungen bekomme. Eine deutsche Übersetzung erschließt sich mir dadurch oft, so dass ich ein zweisprachiges Wörterbuch gar nicht mehr brauche.
  • Oft nutze ich zudem die Konjugationstabellen zum Nachschlagen unregelmäßiger Verben

Gerade für den aktuellen Preis von gerade einmal 13€ ist diese Anwendung ein Pflichtkauf. Ich habe das Wörterbuch noch vor einem Jahr für gut 40€ gekauft, und bereue es weiterhin keine Sekunde.

Wörterbuch Portugiesisch – Deutsch BASIS von PONS

(Link zu iTunes) Als zweisprachiges Wörterbuch benutze ich das Basis-Wörterbuch von PONS. Leider gibt es von PONS nur das Basiswörterbuch für Portugiesisch mit geringerem Wortschatz, aber im Alltag hat es mir bisher meistens gereicht.  Oft findet man auch gute Beispielsätze und Phrasen.

Derzeit kostet es 5€. Ich nutze es als Standardwörterbuch und schlage, wenn ich dort etwas nicht finde, bei folgendem nach:

Wörterbuch Linguee

(Link zu iTunes) Linguee ist ein phantastischer Web-Dienst, der auch als iOS-Anwendung verfügbar ist – sogar gratis. Damit kann man Wörter oder Ausdrücke in Texten finden. Wenn ich ein Wort oder eine Phrase nicht kenne, kann ich das Wort oder einen Teil der Phrase dort eingeben und erhalte diese Phrase mit dem entsprechend übersetzten Text simultan angezeigt. Der übersetzte Text ist dabei „offiziell“; d.h. Linguee sucht Dokumente, die in mehreren Sprachen vorliegen und findet die passende Stelle heraus, an der der übersetzte Text stehen muss. Damit sehe ich den vollen Kontext, so wie ein Wort oder eine Phrase verwendet wird. Genial!

Da Linguee mit vielen verschiedenen Sprachen funktioniert, lege ich das allen ans Herz; egal für welche Sprache.

Die iOS-Version kann auch einzelne Wörterbücher offline laden. Damit funktionieren zumindestens die Wortübersetzungen offline. Das nutze ich aber fast nie, da ich Linguee fast immer nur für die Kontextsuche und Phrasensuche verwende.