Auf dieser Seite sammele ich Besonderheiten und persönliche Anmerkungen über die portugiesische Sprache. Diese Seite überarbeite ich fortlaufend, da sich für die kleinen Anmerkungen keine einzelne Seite lohnt.

Aussprache

  • Der Buchstabe Q wird qué (in Lautschrift [ke]) ausgesprochen. Die Aussprache von Q wie im Deutschen /ku/ wird dem Video Das brasilianische Alphabet zufolge als cu = „Arsch“ verstanden. Gefährlich.

Wortschatz

  • Der Blog-Beitrag Similar Words that Can Get You Into Trouble – with Video stellt einige sehr ähnliche Wörter mit „gefährlich anderer“ Bedeutung vor. Ganz unten auf der Seite gibt es ein gutes Video, dass die Wörter und deren Fallen gut erklärt.
  • In der Regel sollte man também direkt nach der Person angeben. Also eher Você também é tarde anstatt Você é tarde tambêm.
  • Im Brasilianischen sollte man eher celular anstatt telefone movel verwenden.
  • a fim de heißt eigentlich „zwecks“, aber auch etwas wie „Bock haben auf“.
  • Idioma bezeichnet eine offizielle Landessprache. Lingua eine Sprache, allgemein.
  • beber sagt man meist nur im Sinne von „saufen“. Beber cerveja ist ok, aber ansonsten ist tomar café besser.