Zur Lagebewertung von Vierteln in São Paulo  zur Wohnungssuche habe ich folgende Seiten als Tipps bekommen:

Onde fui roubado ist eine Geo-Plattform, in der jeder eintragen kann, wo und wann er Opfer von Kriminalität wurde. Man kann dort z.B. sehen, wo die letzte Zeit besonders viele Überfälle passiert sind. Da allerdings jeder dort freiwillig Daten eingeben kann, sind die Daten natürlich nicht repräsentativ. Aber wenn man das im Hinterkopf hat, kann man daraus schon Schlüsse ziehen; spätestens in Kombination mit anderen Quellen.

Criminalidade bairro a bairro ist eine journalistische Darstellung offizieller Zahlen aus staatlichen Publikationen über die Kriminalitätsvorfälle in einzelnen Vierteln. Man kann dort schöne Visualisierungen für verschiedene Delikte sehen, sich Top- und Flop- (in dem Fall besser) -Listen ansehen und auch mit den Daten vergangener Jahre vergleichen.