Nach eini­gen Mona­ten Ver­zö­ge­rung geht’s jetzt end­lich los. LH 506 ist ein Nacht­flug; 22 Uhr in Frank­furt los, 5 Uhr Ankunft in São Pau­lo. Vor dem Flug­zeug im War­te­be­reich nimmt die Portugiesisch-Verwendung auch schon zu.

Der aktu­el­le Zustand erin­nert mich gera­de an Madrid: Ich habe noch kei­ne Woh­nung. Eine Sprach­schu­le habe ich auch noch nicht gewählt. Bes­te Bedin­gun­gen, um ein­fach mal los­zu­flie­gen. So ist das Leben gezwun­gen, Mög­lich­kei­ten zu schaf­fen.

Mit mei­ner Master-Arbeit bin ich mit zwei Fach­ge­bie­ten noch in der Abstim­mung und will irgend­wann im Sep­tem­ber anfan­gen. Bis dahin will ich vor allem auch eine Sprach­schu­le besu­chen und einen Inten­siv­kurs Por­tu­gie­sisch bele­gen. Wird nötig sein.

Dann mal auf.