Im Indikativ gibt es im Portugiesischen acht Zeiten:

  • Presente – passiert gerade eben
  • Pretérito imperfeito – passierte vor kurzem und ist noch nicht abgeschlossen.
  • Pretérito Perfeito simples – passierte in der Vergangenheit und ist abgeschlossen.
  • Pertérito Perfeito composto – fing in der Vergangenheit an und dauert weiter an.
  • Pretérito Mais-Que-Perfeito – fing in der Vergangenheit an vor einem weiteren Ereignis in der Vergangenheit
  • Futuro do Presente simples – wird in der Zukunft passieren.
  • Futuro do Presente composto – wird in der Zukunft passieren, aber vor einem weiteren Ereignis in der Zukunft abgeschlossen sein.
  • Futuro do Pretérito simples – wäre passiert, wenn ein vergangenes Ereignis (anders) ausgegangen wäre.
  • Futuro do Pretérito composto – hätte in der Zukunft passieren können, wenn etwas in der Vergangenheit (anders) passiert wäre.

Beim Sprechen kommt es meiner Erfahrung nach am Anfang nur auf wenige Zeiten an. Folgende Tabelle enthält eine Übersicht über die Zeiten, die man im Deutschen meistens braucht und dem entsprechenden Gegenstück im Portugiesischen.

Form im DeutschenBeispiel im DeutschenBeispiel im PortugiesischenForm im Portugiesischen
ImperfektsprachfalouPertérito perfeito simples
Partizip Perfekthabe gesprochenfalavaPretérito imperfeito
PräsenzsprechefalaPresente
Futur (nahe)spreche gleichvou falar
Futur (fern)werde sprechenfalaráFuturo do Presente simples

Achtung, „falscher Verbform-Freund“: Das deutsche Partizip Perfekt entspricht semantisch dem portugiesischen Pretérito imperfeito! Nicht mit dem deutschen Imperfekt verwechseln!