• Das direkt Objekt kann vor oder hin­ter dem Verb ste­hen. Bei­des ist aus­tausch­bar.
    • Ste­phan decide‐se para Lara.
    • Ste­phan se deci­de para Lara.
  • Aus­nah­me: Das direkt Objekt steht in fol­gen­den Fäl­len immer vor dem Verb:
    • nach Fra­ge­pro­no­men
      • Quan­do você o virá? (Quan­do você virá‐o?)
    • nach einer Ver­nei­nung
      • Ela não nos veo. (Ela não veo‐nos.)
    • in einem Neben­satz
      • Me gos­to Sabi­ne, por­que ela can­ta mui­to bem. (Me gos­to Sabi­ne, por­que canta‐ela mui­to bem.).
    • nach Adver­bi­en
      • o encon­trei lá. (Só encontrei‐o.)
    • nach unbe­stimm­ten Pro­no­men
      • Nin­guém te ligou. (Nin­guém liou‐te.)
  • Son­der­fäl­le bei der Nach­stel­lung der Objekt­pro­no­men -o/‐os/‐a/‐as:
    • Sind die­se nach einem Verb, dass auf -r, -s oder -z endet, wer­den sie zu -lo/‐los/‐la/‐las. Endes das kon­jun­gier­te Verb dann auch noch auf -e oder -a, wird dem ein Akzent hin­zu­ge­fügt.
      • Ten­ho que fazê‐lo. (Ten­ho que fazé‐o.)
      • Não pôde decidir‐lo. (Não pôde decidir‐o.)
      • O Sen­hor va con­vidá-la. (O Sen­hor va con­vida-a.)
    • Sind die­se nach einem Verb mit nasa­ler Endung wie -m oder -õe (in flek­tier­ter Form; z.B. com­prarcom­pram), wer­den sie zu -no/‐nos/‐na/‐nas.
      • Vocês compram‐no. (Vocês compram‐o.)