pt.andreas-klingler.de

Über meine Zeit in Brasilien und Portugal und das Portugiesische

Duschtechnik

Die Häuser hier sind et­was an­ders ge­baut als in Deutschland. Ein gro­ßer Unterschied ist das Fehlen von Warmwasserleitungen. (Es gibt zwar Häuser mit Heizungen, aber die sind eher sel­ten.)

Das fin­de ich et­was merk­wür­dig, weil es hier durch­aus auch mal sehr kalt im Winter wird. Aktuell ist es hier 8 Grad und recht win­dig. Draußen lau­fen al­le mit Pullovern und Jacken her­um. Und da die meis­ten Häuser kei­ne Heizung ha­ben, wer­den die Pullover auch im Haus an­ge­las­sen.

Allerdings ist es hier auch „nur“ ei­ni­ge Wochen so kalt. Und so kalt es auch manch­mal hier ist, er­frie­ren tut hier bei die­sen Temperaturen nie­mand. Im Gegensatz da­zu wä­re die Installation ei­ner Heizung sehr, sehr teu­er. Alle Rohre müss­ten dop­pelt aus­ge­legt und ein Leitungssystem iso­liert wer­den. Eine Heizung ist teu­er, nimmt Platz weg und braucht stän­dig ei­ne Energiequelle wie Gas oder Öl. Die Abwägung der meis­ten Menschen hier ist wohl, das ei­ne Heizung im Kosten-/Nutzenverhältnis nicht so gut ab­schnei­det und man si­ch lie­ber ei­ni­ge Wochen im Jahr dick an­zieht.

Nur, was be­deu­tet das für Duschen…? Im Sommer mag das Duschen mit kal­tem Wasser ja no­ch ge­hen, aber ak­tu­ell macht das wohl kaum je­mand. Die Duschköpfe ha­ben da­her hier ein­ge­bau­te Durchlauferhitzer (sie­he Artikelbild). Die lus­ti­gen Kabel mit ih­rer pro­fes­sio­nel­len Isolierung (das sieht hier in je­der Dusche un­ge­fähr gleich aus) igno­rie­ren wir jetzt mal.

Man kann am fest mon­tier­ten Duschkopf ein­stel­len, ob man sehr hei­ßes oder kal­tes Wasser ha­ben will. Die Temperatur wird dann durch die Wassermenge re­gu­liert. Drehe ich den Hahn we­nig auf, wird das we­ni­ge Wasser stark er­hitzt. Drehe ich den Wasserhahn et­was stär­ker auf, kommt der Durchlauferhitzer ir­gend­wann (ge­wollt) nicht mehr hin­ter­her und das Wasser wird „käl­ter“. So kann man durch die Wassermenge gleich­zei­tig die Temperatur re­gu­lie­ren. Höheren Wasserdruck gibt es dann aber lo­gi­scher­wei­se nur recht kalt.

3 Kommentare

  1. 1. Gefahr: Beim du­schen die Arme he­ben.
    2. Gefahr: Jemand an­de­res drückt die Klospülung.

  2. Wenn ich so­was se­he Frage ich mi­ch im­mer ob Mischbatterien wirk­li­ch so­oo schwer her­zu­stel­len sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Wie lautet die Summe aus 12 + 9 ?
Please leave these two fields as-is:
Trage bitte die Summe in das Feld ein. (Schutz vor Spam.)

© 2011–2017 Andreas Marc Klingler

Theme von Anders NorénHoch ↑