Pho­neme wer­den in fol­gen­de Grup­pen ein­klas­si­fi­ziert:

  • Vogais: Pho­neme, die aus einem Vokal bestehen (pé). Sie wer­den in fol­gen­den Fäl­len nasal aus­ge­spro­chen, ansons­ten oral (offen):
    • Dem Vokal folgt ein m oder n.
    • Der Vokal ist durch eine Til­de (~) mar­kiert.
  • Semi­vo­gais: Pho­neme, die aus meh­re­ren Voka­len bestehen, bei denen aber nur einer domi­nant aus­ge­spro­chen wird (bei /pa-pai/ ist das a domi­nant; es heißt nicht /pa-pa-i/).
  • Con­so­an­tes: Pho­neme, die durch Kon­so­nan­ten reprä­sen­tiert wer­den.